Artikel:

15.06.2015 19:12
Bericht vom Bayernpokal Beach 2015

oben v.l.n.r.: Luca Russelmann, Jonas Schubert, Jan Kolakowski, Joshua Schneider, Trainer Patrick Hubert; unten v.l.n.r.: Lene Rupprecht, Helen Lautner, Marie Louise Haider, Caro Etzel

 

Am Wochenende des 13./14.06.2015 fand auf der sehr schönen Beachanlage in Schnaittenbach der 3. Bayernpokal Beach (Jahrgang 2000 und jünger) statt. Die vier Teams aus Mittelfranken wurden von Trainer Patrick Hubert umsichtig betreut und schlugen sich wirklich gut bei einer vom BVV-Bezirk Oberpfalz bestens organisierten Veranstaltung.

Drei der vier mittelfränkischen Teams zogen ungeschlagen als Sieger ihrer Vorrundengruppe direkt in die Zwischenrunde der besten 8  Teams. Den Jungs Kolakowski/Schneider (SV Schwaig/TSV Weißenburg) als Gruppendritter gelang dies aber auch noch durch einen  Sieg im folgenden Überkreuzspiel gegen den Gruppenzweiten Buttler/Nanka aus der Oberpfalz. Anschließend wurde eine  Zwischenrunde mit einer weiteren Gruppenphase gespielt. Etzel/Haider (TV Fürth/FC Dombühl) bei den Mädchen und Russelmann/Schubert (TV Fürth/SV Schwaig) bei den Jungs gelang es als jeweiliger Gruppenzweiter mit zwei Siegen und einer Niederlage den Einzug ins Halbfinale perfekt zu machen. Dort mussten sich beide Mittelfrankenteams jedoch geschlagen geben. Aber es stand damit immerhin noch das Spiel um Platz 3 auf dem Programm.

Während bei den Mädchen Etzel /Haider sich dann gegen Lukes/Martin vom SV Mauerstetten, die sie in der Zwischenrunde noch besiegen konnten, diesmal knapp 0:2 (21:23, 16:21) geschlagen geben mussten, setzten sich die beiden Jungs gegen die Oberpfälzer Kersting/Müller  mit 2:0 (21:18, 21:19) durch.

In der Bezirkswertung erreichten die Mädchen durch den 4. Platz von Etzel/Haider und den 7. Platz von Lautner/Rupprecht hinter den dominierenden Oberbayern einen hervorragenden Platz 2.

Bei den Jungs reichte der 3. Platz von Russelmann/Schubert und der 8. Platz von Kolakowski/Schneider hinter Oberbayern und Niederbayern noch zu Platz 3 in der Bezirkswertung.

Ein beachtenswertes Ergebnis, das jedoch leider bei der anschließenden Bekanntgabe des neuen zu fördernden bayerischen Beachkaders nicht wirklich Niederschlag fand. So blieben die zwei mittelfränkischen Halbfinalisten-Teams unberücksichtigt, lediglich die beiden Mädchen vom TV Altdorf Lene Rupprecht und Helen Lautner  wurden aufgerufen.

 

Text und Foto: Stefan Haider, FC Dombühl

 

Kategorie: Beachvolleyball

Ergebnisdienst MFR

Ergebnisdienst

Bezirk Mittelfranken bei